Archiv für April 2016

Wie Regeln entstehen

Einfach mal eine Beschreibung eines Fall, den ich mit „spontane Entstehung von Regeln“ beschreiben könnte.

Der Ort: Straßenverkehr in Ägypten. Für jemanden, der deutsche Ordnung gewöhnt ist, ist es einfach nur das reine Chaos. Wer eine deutsche Fahrerlaubnis hat und meint, damit in Ägypten Auto fahren zu können, macht einen Fehler, der eventuell schwere Auswirkungen haben kann. Ich hab es gar nicht erst probiert, schon das Überqueren von Straßen als Fußgänger ist etwas was man neu lernen muss – wenn man es allerdings gelernt hat, kommt man sicher über Straßen mit einem Verkehrsaufkommen einer Autobahn, und das ohne jede Ampel oder Fußgängerübergang.

Was mir als Beifahrer zuerst auffiel, war, dass in Ägypten zwar Rechtsverkehr herrscht, man es allerdings selbst damit nicht allzu genau nimmt. Von der Frage rechts oder links überholen mal ganz zu schweigen.

Aber das, was mich motiviert hat, diesen Artikel zu schreiben, was eine Situation wo es ganz offenbar eine lokale Regel gab – „hier ist Linksverkehr“. Die Regel funktionierte ohne jedes Verkehrszeichen, offenbar auch ohne jede offizielle Anordnung, sie funktionierte einfach so. Aber sie funktionierte. Zumindest über längere Zeit hinweg – ich fuhr, als Beifahrer, oft genug an jener Stelle vorbei, und es herrschte die ganze Zeit an dieser Stelle Linksverkehr.

Hier erst einmal der Versuch einer technischen Erklärung, wie es überhaupt dazu kommen konnte, dass an dieser Stelle Linksverkehr herrschte.

(mehr…)